logo-j-a-trans

Veranstaltungen 2008

Für mehr Information bitte auf die Daten klicken.

9. März 2008 - Vortrag und Brunch, Düsseldorf

Einladung

Liebe Mitglieder und Freunde,

Der Landesverband Jüdischer Mediziner lädt ein:

Fortbildung: "Hautkrebs-Screening"

Ab 1.7.2008 dürfen Hausärzte, Internisten, Gynäkologen und Kinderärzte den Hautkrebs-Screening durchführen.
Dieser wird extrabudgetär vergütet und bringt neben den unmittelbar zusätzlichen Einnahmen auch Folgefälle für nachfolgende Quartale.
Voraussetzung für die Abrechnung ist die Teilnahme an einen Kurs von 8 UE.

Unser Mitglied und Kollege Dr. Wolfgang Ermes hat die Qualifikation zur Durchführung dieser Fortbildung erlangt und bietet interessierten Kollegen diesen Kurs am Sonntag, dem 15.Juni 08 in der "Börde-Klinik " in Werl an.

Die Seminargebühren betragen 80 €. Verpflegung ist in den Gebühren nicht eingeschlossen (die KV verlangt für ähnliche Kurse das Mehrfache).
Interessenten wenden sich bitte direkt an Dr. med. Wolfgang Ermes an unter der E-Mail: 550241554255-0001@t-online.de.

Bildergalerie

9. März 2008 - Bilder

11.-13. März 2008 - Fahrt nach Ulm

Save The Date!!

Fahrt nach Ulm

11. - 13. März 2008

Der Verband der Jüdischen Mediziner in Baden Württemberg feiert sein „5-Jähriges“ Bestehen. Aus diesem Anlass wird eine Wochenendreise nach Ulm von Kollege Vamosi organisiert.

Aufenthalt vom 11.4.-13.4.2008 im Hotel IBIS :

Preise: 74,5 Eur inkl. Frühstück im EZ und 94,- Eur inkl. Frühstück im DZ

Kostenfreie Stornierung bis 4 Wochen vor Anreise möglich.

Interessenten melden sich bitte bei mir an unter:
Mail an rimoczi-hnodr@gmx.de oder Tel/Fax 0211 641 22 27.

14.-18. Mai 2008 - Fahrt nach Bukarest

Save The Date!!

Fahrt nach Bukarest : 14.5.-18.5.2008

Programm:

Übernachtung mit Frühstück im Hotel Golden Tulip im Zentrum Bukarests.

Ein Bus mit Guide steht uns zur ständigen Verfügung.

Stadtrundfahrt,
Ausflug nach Castelul Peles einschl. Essen in der Cabana Vanatoresca,
Besuch verschiedener Sehenswürdigkeiten in Bukarest,
Kabalath Shabath in der Synagoge,
Vortrag in der Medizinischen Universitätsklinik und vieles mehr.

Kosten 390,- pP. ohne Flüge.

Anmeldeschluss ist der 1. April 2008.

Wir haben ein Kontingent von DZ und EZ reserviert.

Die Anmeldung gilt erst nach Eingang der 390.- Euro auf das Konto des Landesverbandes Jüdischer Mediziner e.V.

Bankverbindung:
Commerzbank Düsseldorf
Kontonr. 381210400 BLZ 300 400 00

Eine Bestätigung erfolgt dann per Email oder Fax.

27. August 2008 - Fortbildung in Lüdenscheid

Einladung

Liebe Mitglieder und Freunde,

Der Landesverband Jüdischer Mediziner informiert:

Fortbildung: "Hautkrebs-Screening"

Ab 1.7.2008 dürfen Hausärzte, Internisten, Gynäkologen und Kinderärzte den Hautkrebs-Screening durchführen.
Dieser wird extrabudgetär vergütet und bringt neben den unmittelbar zusätzlichen Einnahmen auch Folgefälle für nachfolgende Quartale.
Voraussetzung für die Abrechnung ist die Teilnahme an einen Kurs von 8 UE.

Unser Mitglied und Kollege Dr. Wolfgang Ermes hat die Qualifikation zur Durchführung dieser Fortbildung erlangt und bietet interessierten Kollegen diesen Kurs an.

Das Ärztenetz Westfalen Süd führt am Mittwoch, den 27.8.08 von 15 Uhr bis 23 Uhr in Lüdenscheid einen solchen Kurs durch, an dem Mitglieder unseres Verbandes teilnehmen können.

Kosten: 120 € zuzügl. 70 € Schulungsmaterialien.
Wer teilnehmen will, möge sich bitte schnellstmöglich per Mail verbindlich anmelden:
Dr. Wolfgang Ermes: 550241554155-0001@t-online.de.

17.-19. Oktober 2008
1. Internationaler Jüdischer Ärztekongress in NRW

Save The Date!!

17. - 19. Oktober 2008

1. Internationaler Jüdischer Ärztekongress in NRW

Vom 17. - 19.Oktober 2008 findet der 1. Internationale Jüdische Ärztekongress in Düsseldorf im Haus der Ärzteschaft statt.
Neben Vorträgen wird am 18.10.2008 ein geselliges Beisammensein im Haus der Ärzteschaft stattfinden.
Auf der extra eingerichteten Internetseite
www.kongress-juedischer-mediziner.de
werden Sie ausführlich informiert.
Den Flyer mit Anmeldeformular können Sie hier herunterladen.
Das Programm finden Sie hier und ein Plakat zum Ausdrucken hier.